Firmlinge haben Zeit 17.08.2018


Am 17. August 2018 nahmen sich die Bernbacher und Altenmittlauer Firmlinge und deren Katecheten Zeit und trafen sich in Börners Garten zum Wortgottesdienst.

Der Gottesdienst wurde von Katechetin Ann-Christin und einigen Firmbewerbern vorbereitet und vermittelte: „Gott nimmt sich Zeit für uns, dass wir zur Ruhe kommen können, dass wir Gemeinschaft mit ihm haben können oder dass wir Stärkung durch sein Wort erfahren.“

Aufmerksam lauschten alle folgendem Meditationstext:

Was du tust, das tue ganz!
Ein in Meditation erfahrener Mann wurde einmal gefragt,
warum er trotz seiner vielen Beschäftigungen immer so gesammelt sein könne. Dieser sagte:
Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich sitze, dann sitze ich,
wenn ich esse, dann esse ich,
wenn ich spreche, dann spreche ich …

Da fielen ihm die Fragesteller ins Wort und sagten:
Das tun wir auch, aber was machst du noch darüber hinaus?

Er sagt wiederum:
Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich sitze, dann sitze ich,
wenn ich esse, dann esse ich,
wenn ich spreche, dann spreche ich …

Wieder sagten die Leute, Das tun wir doch auch.

Er aber sagte zu ihnen: Nein,
wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon,
wenn ihr steht, dann lauft ihr schon,
und wenn ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel.

Anschließend haben wir unsere wertvolle Zeit bewusst genutzt und uns bei selbstgemachter Pizza aus dem Holzofen und gekühlten Getränken in gemütlicher Runde nett unterhalten.