Startseite


Unsere aktuellen Termine und Infos finden Sie im

Gottesdienstordnung vom 30.03. bis 28.04.2019

Aktuelle Mitteilungen und Hinweise aus dem Osterpfarrbrief

lesen…


Änderung der Gottesdienstzeiten nach der Zeitumstellung
Die Uhren wurden auf Sommerzeit umgestellt und somit feiern wir unsere Gottesdienste dienstags in Altenmittlau wieder um 19:00 Uhr und die Sonntagvorabendmessen in beiden Gemeinden um 18:30 Uhr.


PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL
FREIGERICHT – HASSELROTH
BESONDERE ANGEBOTE IN DER FASTENZEIT
vom 06.03. bis 19.04.2019

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit und freuen uns, wenn Sie diese zur persönlichen Gestaltung nutzen.
Mehr Infos und Termine…


Aus dem Pastoralverbund

Klimafasten – „So viel wie du brauchst!“ – 06.03. bis 17.04.2019
Das Klimafasten ist eine ökumenische Aktion der katholischen und evangelischen Kirche in Hasselroth. In den sieben Wochen der Fastenzeit wollen Pfarrerin Bettina von Haugwitz, Gemeindeassistent Pascal Silbermann und verschiedene Gäste das Thema Umwelt- und Klimaschutz in den Fokus der österlichen Bußzeit stellen. Ziel dabei wird es sein, bewusst zu machen, dass Klimaschutz nicht nur die Sorge und die Arbeit der großen Politik betrifft, sondern dass jeder im Kleinen etwas dafür tun kann. Woche für Woche werden kleine Ziele formuliert, welche im eigenen Alltag erprobt und erreicht werden können. Beispielsweise wird es Thema einer Woche in der Fastenzeit sein auf den Energieverbrauch im eigenen Haushalt bewusster zu achten und diesen eventuell zu reduzieren.
Mehr lesen & Termine…


Studientag am Samstag, 11. Mai 2019

„Ihr habt alle Zeit Arme bei euch, wenn ihr wollt, könnt ihr ihnen Gutes tun …“ (nach Joh 12)

Armut hat vielfältige Gesichter:
Netzwerke kennen und nutzen des Bildungs- und Exerzitienhauses Kloster Salmünster in Kooperation mit dem Fachdienst Gemeindecaritas des Caritas-Verband des Main-Kinzig-Kreises e.V.

Mehr lesen…


Wallfahrten

Schönstatt-Wallfahrt
Jedes Jahr neu die Begegnung mit der Gottesmutter in Schönstatt:
„Von DIR … -erwählt – geliebt – gesandt…“
Schönstatt ein Ort des Segens, ein Ort der Gnade, ein Ort der Gottesmutter Maria. Der Tag, Sonntag, 19. Mai 2019 beginnt in Schönstatt um 9.30 Uhr am Urheiligtum. Abfahrt des Busses gegen 6.40 Uhr in Bernbach und in Altenmittlau am Helgenhäuschen. Rückfahrt 17.30 Uhr von Berg Schönstatt. Flyer mit ausführlichen Informationen liegen am Schriftenstand in der Kirche rechtzeitig aus. Anmeldungen bitte bis spätestens 30. April 2019 an Silvia Paulson Tel: 1572.

Die Bonifatius-Fußwallfahrt
findet vom 06. Bis zum 08. Juni 2019 statt.

Wallfahrt zum Heiligen Blut nach Walldürn
Die Freigerichter Bus- und Fußwallfahrt nach Walldürn findet am Samstag, den 29. Juni 2019 statt.
Sie steht unter dem Leitwort „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.“ (Joh 14,6)

Seniorenwallfahrt im Bistum Fulda
nach Filmoos im Salzburger Land vom 07. bis 11. Oktober 2019.
Nähere Info bei M. Rennhack, Tel.: 4989 oder im Pfarrbüro.
Preis pro Person HP: DZ € 385,– EZ € 430,–


Wichtig! Das geht uns alle an!
Am 9./10. November 2019 sind wieder Pfarrgemeinderatswahlen

Dabei haben alle Mitglieder der Pfarrgemeinde die Möglichkeit, den Kurs ihrer Gemeinde inden kommenden 4 Jahren mitzubestimmen, indem sie zur Wahl gehen oder sich selbst als Kandidat aufstellen lassen. Aus persönlichen Gründen werden einige PGR-Mitglieder nicht mehr kandidieren, das heißt ohne neue Kandidaten gibt es, Stand heute, keinen handlungsfähigen Pfarrgemeinderatmehr! Da in den nächsten Jahren im gesamten Bistum Fulda eine Neuausrichtung der Pfarrgemeinden sowie eine viel stärkere Zusammenarbeit der Gremien, z.B. im Pastoralverbund Freigericht-Hasselroth ansteht, wäre es schade, wenn St. Markus Altenmittlau dabei keine Stimme hätte! Wir bitten deshalb alle Gemeindemitglieder zwischen 16 und 80 Jahren sich zu überlegen, ob sie Mitverantwortung übernehmen wollen und können, damit unsere Gemeinde auch in Zukunft noch lebendig ist! Bitte sprechen Sie bei Interesse Pfarrer Kasaija, Frau Stickler im Pfarrbüro oder ein Mitglied des Pfarrgemeinderats an.
Patricia Börner für den PGR


Healthcare für Kitaba

„Die Idee kam eigentlich ganz unerwartet bei einem lockeren Gespräch auf dem letzten Pfarrfest im August“, erzählte Manuel Heimrich, der zusammen mit fünf weiteren Bernbachern nach Uganda fliegen und dort Hand anlegen möchte. „Einige von uns saßen mit Pfarrer Patrick Kasaija zusammen und kamen auf das Projekt seiner Krankenstation zu sprechen.“ Als dieser erzählte, was noch alles getan werden muss, hieß es schnell, „Das könnten wir doch machen“. Und schnell war nicht nur den jungen Leuten, sondern auch Pfarrer Kasaija klar, dass es kein lockeres Angebot aus einer „Bierlaune“ heraus war oder gar eine „Schnapsidee“, sondern, dass die Gruppe das Projekt „Wasser und Strom für die Krankenstation“ tatsächlich anpacken will. „Als die Jugendlich ein paar Tage nach dem Pfarrfest vor meiner Tür standen und sagten, sie meinen es ernst, war ich total überrascht, natürlich habe ich mich riesig gefreut, dass sie mich aus eigener Initiative unterstützen wollen“, so Pfarrer Kasaija, der seit 2013 Pfarradministrator in Freigericht-Altenmittlau und Bernbach ist. Seit 2011 baut Pfarrer Kasaija eine Krankenstation in seiner Heimat Kitaba in Uganda auf, um die medizinische Versorgung in der ländlichen Gemeinde mit einem weiten Hinterland zu verbessern.

Weitere Infos & Spendenkonto

Mehr Infos auf der Webseite kitaba-health.de