Startseite


Unsere aktuellen Termine und Infos finden Sie im

Pfarrbrief vom 09.03. bis 31.03.2019


PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL
FREIGERICHT – HASSELROTH
BESONDERE ANGEBOTE IN DER FASTENZEIT
vom 06.03. bis 19.04.2019

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit und freuen uns, wenn Sie diese zur persönlichen Gestaltung nutzen.
Mehr Infos und Termine…


Kolpingfamilie Altenmittlau – Termine
Montag 25.03.2019 Vorstandssitzung in der Kolpingstube
Freitag 29.03.2019 ab 19:30 Uhr die Bezirksgebetsnacht der Kolpingfamilien in Aufenau

 

 

Einkehr-/Besinnungstag in Dietershausen
In diesem Jahr bietet, Sr. M. Isabell Lustig, für die Einkehr-/Besinnungstage ein neues Konzept an. Der Tag, Mittwoch, 27. März 2019, beginnt in Dietershausen um 10.00 Uhr. Hier ist Gelegenheit zum Stehkaffee bzw. persönliches Beten im Heiligtum. 10.30 Uhr Vortrag von Pfarrer Liebig anschl. Station im Heiligtum. 12.00 Uhr Mittagessen (Beichtgelegenheit ab 12.40 Uhr), 13.30 Uhr Dokumentarfilm „Einer muss vorangehen“, anschl. Austausch bei Kaffee und Kuchen (Zeit für’s Lädchen), 15.30 Uhr Heilige Messe. Ende gegen 16.30 Uhr. Kosten in Dietershausen 20,50 Euro. Wenn es möglich ist fahren wir mit dem Bus. Der Bus kostet 650,00 Euro. Der Preis wird auf die Teilnehmer umgelegt. Bei einer Teilnehmerzahl von 25 Personen sind das 26,00 Euro pro Person. Abfahrt um 8.30 Uhr am Dalles. Den Gesamtpreis in Höhe von 46,50 Euro wollen Sie bitte mit der Anmeldung auf das Konto der Kirchengemeinde Bernbach IBAN DE35 5066 1639 0104 3035 39 mit dem Vermerk: Dietershausen überweisen. Anmeldungen bitte frühzeitig bis spätestens 09. März 2019 an Silvia Paulson, Tel. 1572.

 


Vorabinfo der kfd
Das diesjährige Fastenessen findet am Sonntag, den 07. April 2019 nach der Hl. Messe im Pfarrsaal der Alten Kirche statt.


Aus dem Pastoralverbund

Klimafasten – „So viel wie du brauchst!“ – 06.03. bis 17.04.2019
Das Klimafasten ist eine ökumenische Aktion der katholischen und evangelischen Kirche in Hasselroth. In den sieben Wochen der Fastenzeit wollen Pfarrerin Bettina von Haugwitz, Gemeindeassistent Pascal Silbermann und verschiedene Gäste das Thema Umwelt- und Klimaschutz in den Fokus der österlichen Bußzeit stellen. Ziel dabei wird es sein, bewusst zu machen, dass Klimaschutz nicht nur die Sorge und die Arbeit der großen Politik betrifft, sondern dass jeder im Kleinen etwas dafür tun kann. Woche für Woche werden kleine Ziele formuliert, welche im eigenen Alltag erprobt und erreicht werden können. Beispielsweise wird es Thema einer Woche in der Fastenzeit sein auf den Energieverbrauch im eigenen Haushalt bewusster zu achten und diesen eventuell zu reduzieren.
Mehr lesen & Termine…


Amtseinführung des neuen Fuldaer Bischofs

am 31.03.2019 live im hr-Fernsehen
Ein großer Festtag für das ganze Bistum Fulda steht bevor: Am Sonntag, 31. März, wird der neue Fuldaer Bischof Dr. Michael Gerber (49) im Hohen Dom zu Fulda feierlich in sein Amt eingeführt. Die Amtseinführung erfolgt um 15 Uhr durch den zuständigen Metropoliten, Erzbischof Hans-Josef Becker (Paderborn), im Rahmen eines festlichen Pontifikalamts.
Das hr-Fernsehen überträgt den Gottesdienst live aus dem Fuldaer Dom. Es werden mehr als 1.000 Gäste erwartet. Zur Amtseinführung des neuen Oberhirten werden der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Dr. Nikola Eterovic (Berlin), und zahlreiche Bischöfe und Weihbischöfe sowie ökumenische Vertreter und Gäste aus Gesellschaft und Politik erwartet.
Mehr lesen & Bild auf bistum-fulda.de


Healthcare für Kitaba

„Die Idee kam eigentlich ganz unerwartet bei einem lockeren Gespräch auf dem letzten Pfarrfest im August“, erzählte Manuel Heimrich, der zusammen mit fünf weiteren Bernbachern nach Uganda fliegen und dort Hand anlegen möchte. „Einige von uns saßen mit Pfarrer Patrick Kasaija zusammen und kamen auf das Projekt seiner Krankenstation zu sprechen.“ Als dieser erzählte, was noch alles getan werden muss, hieß es schnell, „Das könnten wir doch machen“. Und schnell war nicht nur den jungen Leuten, sondern auch Pfarrer Kasaija klar, dass es kein lockeres Angebot aus einer „Bierlaune“ heraus war oder gar eine „Schnapsidee“, sondern, dass die Gruppe das Projekt „Wasser und Strom für die Krankenstation“ tatsächlich anpacken will. „Als die Jugendlich ein paar Tage nach dem Pfarrfest vor meiner Tür standen und sagten, sie meinen es ernst, war ich total überrascht, natürlich habe ich mich riesig gefreut, dass sie mich aus eigener Initiative unterstützen wollen“, so Pfarrer Kasaija, der seit 2013 Pfarradministrator in Freigericht-Altenmittlau und Bernbach ist. Seit 2011 baut Pfarrer Kasaija eine Krankenstation in seiner Heimat Kitaba in Uganda auf, um die medizinische Versorgung in der ländlichen Gemeinde mit einem weiten Hinterland zu verbessern.

Weitere Infos & Spendenkonto

Mehr Infos auf der Webseite kitaba-health.de